0 favor
0

Verfeinern nach

Preis
€ 56 - € 74 (1) € 74 - € 93 (26) € 93 - € 139 (334) € 139 - € 186 (234) € 186 und aufwärts (14)
Farbe
Länge
Silhouette
Ärmellänge
1/2 Ärmel (139) 3/4 Ärmel (86) Lange Ärmel (37) Kurze Ärmel (114) Ärmellos (231)
Größe
Übergröße (605) Übliche (600)
Stoff
Chiffon (434) Spitze (325) Tüll (70) Satin (45) Charmeuse (33) Taft (32) Pailletten (18) Jersey (17) Strech-Krepp (5) Satin-Chiffon (1) Organza (1) Samt (1)
Boleros / Stolen
ja (172) Nein (420)
Neckline
U-Ausschnitt (290) V-Ausschnitt (185) Schatz (50) Off-the-Schulter (26) Rechteckiger Ausschnitt (17) Wasserfallausschnitt (12) Eine Schulter (7) Trägerlos (6) High Neck (6)
Verschönerung
Spitze (33) Perlstickerei (331) Pailletten (239) Rüschen (207) Gestufte Rüschen (117) Applikationen Spitze (49) Schlitz Vorn (20) Blumen (13) Gefaltet (10) Kristalle Blumen Brosche (10) Schleife(n) (10) Taschen (2) Schleifenbänder/Stoffgürtel (1)
Rücken
Stoffbezogene Knöpfe (11) Schnürung (1) Reißverschluss (573) Seitlicher Reißverschluss (34)
Trägerlos
Cap Straps (127) Reguläre Träger (95) Mit Ärmeln (365) Spaghetti-Träger (5) Trägerlos (14)
Trend Kollektion
Elegant (546) High Low (12) Tiefer Rückenausschnitt (101) Sexy (4) Glitzer & Glanz (27) Süß & Fließend (17) Vintage-Inspiriert (21)

Kleider für die Brautmutter

4.2
4.2/5
7969 Bewertungen

Brautmutterkleider – Ein paar wichtige Tipps für die Brautmutter

Der Hochzeitstag Ihrer Tochter wird auch für Sie zu einem unvergesslichen Tag. Sie werden mit der Tochter den langen Hochzeitsmarsch mitgehen, in der ersten Reihe sitzen und vor der ganzen Menschenmenge tanzen. Damit Sie sich auch wohlfühlen, wenn Sie sich unter den ganzen Gästen mischen, ist es wichtig, dass Sie auch bezaubernd aussehen. Machen Sie sich früh genug auf die Suche nach dem Outfit, welches zu Ihrer Rolle an diesem großen Tag passt. Bestimmt fragen Sie sich jetzt, wie und wo Sie überhaupt anfangen sollten. Atmen Sie tief durch und beachten Sie unsere Tipps. Wir garantieren Ihnen, dass Sie das Brautmutterkleid finden, von welchen Sie schon immer geträumt haben.

1. Wo soll ich anfangen?

Am besten ist es, wenn Sie sich einfach mit Ihrer Tochter zusammensetzen und die ganzen Hochzeitsideen austauschen. Sprechen Sie auch über Ihre Ideen und Bedürfnisse. Bevor Sie sich für ein Brautmutterkleid entscheiden, sollten Sie unbedingt wissen, welches das Hochzeitsthema ist. Auch die Farbe des Kleides spielt eine sehr wichtige Rolle. Beachten Sie auch den Ort, an dem die Hochzeit stattfinden sollte. Die Länge des Kleides sollte unbedingt den Ort angepasst werden. Das Brautmutterkleid sollte die Atmosphäre des Veranstaltungsorts ergänzen können.

2. Die Länge des Kleides beachten

Die Länge des Kleides sollte nach der Formalität der Hochzeit und der Jahreszeit gewählt werden. Wenn die Hochzeit am Tag stattfinden sollte, dann eignen sich zum Beispiel Brautmutterkleider knielang sehr gut. Plant Ihre Tochter jedoch eine förmliche Abendhochzeit, dann sollten Sie sich für Brautmutterkleider lang entscheiden. Steht hingegen eine förmliche und etwas ausgefallene Hochzeit auf den Plan, dann sind Sie mit Brautmutterkleider wadenlang gut beraten. Bei solchen Kleidern ist es zudem auch wichtig, auf die Schuhwahl zu achten.
Wenn diese drei Vorschläge nicht Ihren Wünschen entsprechen, dann haben wir für Sie auch noch andere Kleider wie zum Beispiel Mini-Brautmutterkleider oder andere Brautmutterkleider kurz zur Auswahl, welche Sie bei uns auf der linken Seite finden können.
Stöbern Sie einfach in unserem Sortiment. Die Auswahl an unterschiedlichen Brautmutterkleidern ist bei uns so vielseitig, dass bestimmt jede Brautmutter schnell das passende Brautmutterkleid für sich findet.

3. Welche Farbe passt zur Brautmutter?

Die Brautmutter sollte sich für eine Farbe entscheiden, welche perfekt zum Hochzeitsthema passt. Natürlich spielen hier auch die Farben der Brautjungfernkleider und die des Brautkleides eine sehr wichtige Rolle. Sehr oft sieht man Brautmütter in Farbe wie Silber oder Gold, doch werden mittlerweile auch viele dunklere Töne wie Dunkelmarine oder Stahlgrau gewählt. Wenn Sie hellere Töne bevorzugen, dann können Sie sich auch für ein schönes Königsblau oder Fuchsia entscheiden. Wichtig ist dabei natürlich, dass die Farbe auch zur Hochzeit passt.

4. Jacke – nein oder ja?

Viele Brautmütter fühlen sich auch mit einem Bolero oder einem Schal wohl auf einer Hochzeit. Doch wann benötigt man Brautmutterkleider mit Jacke? Eine Jacke benötigt man zum Beispiel in der kalten Jahreszeit oder wenn man sich ein Kleid ohne Ärmel ausgesucht hat. Viele Mütter entscheiden sich auch für eine Jacke, wenn Sie die Arme einfach nur verstecken oder kaschieren möchten. Wenn die Hochzeit jedoch im Sommer stattfinden sollte, dann ist solch eine Jacke meistens unnötig.

5. Fühlen Sie sich wohl

Das A und O bei einer Hochzeit ist es, sich im Kleid wohl zu fühlen. Beachten Sie, dass Sie bei der Hochzeit stehen, sitzen als auch tanzen müssen. Am wichtigsten ist es, dass das Kleid zu Ihnen und zu Ihrer Figur passt, denn nur dann können Sie richtig auf den Hochzeitsfotos strahlen. Denken Sie darüber nach, was Sie gerne tragen und in welchen Kleidern Sie sich auch in Ihrer Freizeit wohlfühlen.